Mehr dazu:

Broschüre zur Betreuungsverfügung vom saarländischen Justizministerium

Die Betreuungsverfügung

Was wird mit der Betreuungsverfügung geregelt ?

In der Betreuungsverfügung kann geregelt werden, wer im Bedarfsfall Betreuer werden soll, falls keine Vollmacht vorliegt. Es kann aber auch festgelegt werden, wer in keinem Fall Betreuer werden soll.

Anweisungen an den Betreuer

In die Betreuungsverfügung können Anweisungen formuliert werden, die der Betreuer/die Betreuerin zu beachten hat, z.B. dass ein Haus nur dann verkauft werden darf, wenn es zur Deckung der Heimkosten notwendig wird.

 

 

Muss sich das Gericht an die Verfügung halten?

Das Gericht muss sich an den Vorschlag halten. Nur wenn deutlich wird, dass die vorgeschlagene Person nicht geeignet ist, darf der Richter eine andere Person als Betreuer einsetzen.

Tipp

Führen Sie stets eine Notfallkarte mit sich, in der Sie auf Ihre Betreuungsverfügung hinweisen.