Informationen zum Impfablauf

Alle offiziellen aktuellen Daten der Bundesregierung zur Corona-Pandemie sind unter Öffnet externen Link in neuem Fensterzusammen gegen Corona zu finden. Dort können Sie sich auch den offiziellen Infofilm zum Ablauf in den Impfzentren  in folgenden aktuellen Varianten ansehen:


- ohne Ton

- mit Vertonung (Text)

- Englische Übersetzung als Untertitel
- Russische Übersetzung als Untertitel
- Türkische Übersetzung als Untertitel

 

Quelle: Bernd Seiwert, Sozialministerium; offizielle Website "zusammen gegen corona" der Bundesregierung

Infofilm Impfzentren

Muss die/der BetreuerIn bei der Impfung der/des Betreuten anwesend sein?

Kann die/der Betreute nicht mehr einwilligen, muss dies die/der BetreuerIn tun. Hierzu bedarf es der Unterzeichnung des Leitet Herunterladen der Datei einEinwilligungsbogens zur Corona-Schutzimpfung. Nach Aussage der Stabsstelle Saarländische Covid-19 Impfstrategie ist die Anwesenheit der Betreuerin/des Betreuers bei der Impfung nicht erforderlich, wenn er ausdrücklich auf das Aufklärungsgespräch des Arzte verzichtet, siehe Leitet Herunterladen der Datei einhier. Eine Aufklärung ist auch mittels des Leitet Herunterladen der Datei einAufklärungsmerkblattes möglich.

 

Weitere Informationen zur Schutzimpfung sind unter folgendem Link zu finden.

 

Öffnet externen Link in neuem Fensterzusammengegencorona.de

Informationen zur Frage, ob und wann die/der BetreuerIn einwilligen muss

Bei der Corona-Impfung bedarf es wie bei jeder anderen medizinischen Maßnahme der Zustimmung der/des PatientIn. Zur Frage, ob und wann die/der BetreuerIn bei der Impfung der/des Betreuten einwilligen muss, hat der Betreuungsgerichtstag e.V. (Fachverband im Betreuungswesen) eine Information veröffentlicht, die sich genau mit dieser Frage befasst und Antworten liefert.

 

Leitet Herunterladen der Datei einInformation des Betreuungsgerichtstag zu betreuungsrechtlichen Fragen der Corona-Impfungen